Wie jedes Jahr stellten sich auch in diesem Dezember kurz vor Weihnachten viele TV-Judoka einer Gürtelprüfung, um zu zeigen, dass sie sich in ihrem Sport weiterentwickelt haben.

Das Prüferteam mit Christiane Theimann vom SLC Bockum-Hövel sowie Daniel Herth und Michael Gilbert vom heimischen TV sahen an den beiden Prüfungsterminen in der Jahnturnhalle durchweg tolle Leistungen der letztlich sämtlich erfolgreichen Prüflinge.

Sie sahen Judoka, die in dem traditionellen japanischen Kampfsport ihre ersten Schritte machten, aber auch mit Simon Rüschenschmidt und Viktoria Slodczyk vom SUS Oberaden Sportler, die den höchsten Schülergrad, den braunen Gürtel erreichten. Das zum Teil sehr aufwendige Training hatte sich für alle gelohnt.

Neben Viktoria und Simon freuten sich über ihren nächsten Gürtel:

Tamara Lanfermann, Sofie und Charlotte Menzel sowie Nilay Sener über weiß-gelb,Leo Hoffmann und Khalil Avank über gelb, Finja Köchling und Jennifer Klein über gelb-orange, Jonas Hoselamm, Tim Samotzki und Franziska Warnecke über orange, Jule Rüschenschmidt, Roman Hase und Kai Vorsteher über orange-grün, Lisa Gutt über grün, Paul Rüschenschmidt und Jeanna Lohoff über blau und schließlich die beiden neuen Braungurtträger.

Nicht mit japanischen sushis, sonder mit einem gemütlichen Pizza-Essen klang das Judojahr des TV Werne dann aus.

Aber schon im Januar wartet mit der überregionalen Dan-Prüfung – hierbei werden die schwarzen Gürtel, die Gürtel der Meister, erreicht – der nächste Höhepunkt auf die Jahnturnhalle.

Nachtrag: Da sich viele Judokas für die Dan-Prüfung angemeldet haben, werden drei Matten benötigt, die wir leider nicht zur verfügung stellen können.

Aus diesem Grund findet die Dan-Prüfung in Lippstadt statt.

Menü