Neue Gürtelfarben bei den TV – Judoka

Schon traditionell finden bei den Judoka des TV Werne kurz vor den Sommerferien Gürtelprüfungen statt, die zeigen, dass ein Judosportler den nächsthöheren Rang erreicht hat. Für neun Sportler war dies die erste Prüfung, also dass Erringen des weiß-gelben Gürtels. Neben vielen Zwischenstufen verdienten sich drei Judoka den braunen Gurt, die höchste Stufe vor dem von allen natürlich angestrebten schwarzen Gürtel. Alle Prüflinge waren erfolgreich, was das Trainerteam um Dieter Saremba, Daniel Herth ,Ralph Ribbe und Michael Gilbert sehr stolz macht. Neben der Unterstützung durch Sylvia Rüschenschmidt, Lukas Berendes, der sich auch selbst noch der Braungurtprüfung unterzog und Gina Lohoff profitierten alle erstmals von den Anregungen von Bianca Glück, die als ehemalige Bundesligakämpferin und Inhaberin der Trainer A – Lizenz zum TV gestoßen ist und viele neue Impulse geben konnte und sicher auch in Zukunft viel von ihrer Erfahrung und von ihrem Können einbringen wird.

Nach den Sommerferien geht es zu den bekannten Trainingszeiten, nachsehbar auf der Homepage der TV-Judoka und im Programmheft des TV, auf der Matte in der Jahnturnhalle weiter.

 

 

Die neuen Gürtelträger/innen:Weiß-gelb:Finn Preisberg, Joel Preik, Leonard Zimmermann, Emma Juretzko, Annemarie Tschiersch, Emil Schmitz, Jonas Schubert, Jonas Rühlmann.

Gelb: Jessica Grote Westrich, Michael Dzycka,Timo Rüschenschmidt

Gelb-Orange: Leon Hoffmann, Jonathan Pinkernelle, Lea Konert

Orange: Finja Köchling, Jennifer Klein, Khalil Arank

Orange-Grün: Tim Samotzki, Franziska Warnecke

Grün: Gerhard Busskamp, Roman Hase

Braun: Lukas Berendes, Niklas Prahl, Paul Rüschenschmidt

 

Menü