Am Samstag den 3.11.2018 war es soweit. Lea Konert vom TV Werne fuhr zu den Westfalenmeisterschaften der U13 im Judo nach Bielefeld. Die Elfjährige hatte sich zuvor bei den Kreis- und danach bei den Bezirksmeisterschaften durch zwei dritte Plätze für dieses Ereignis qualifiziert. Hochmotiviert und etwas nervös fieberte sie ihren Kämpfen in der Gewichtsklasse bis 44 kg entgegen. Diese Gruppe war mit elf Teilnehmerinnen besetzt.

Nach einem verlorenen Kampf konnte Lea zwei Kämpfe durch viel Kampfgeist gewinnen und kämpfte somit um den dritten Platz. Auch in dieser Begegnung zeigte sie viel Einsatz und war lange Zeit die aktivere Kämpferin. Kurz vor Schluss musste sie sich dann ihrer Gegnerin aus Dortmund geschlagen geben und erreichte einen hervorragenden fünften Platz. Ihre mitgebrachte Fangemeinde aus Mutter, Schwester Mira und Trainerin Bianca Glück waren mächtig stolz auf sie und auch Lea realisierte nach kurzer Erholungszeit ihre tolle Leistung.

Ihre Vereinskameradin Jule Rüschenschmidt qualifizierte sich durch einen zweiten Platz bei den Bezirksmeiserschaften ebenfalls zu den Westfalenmeisterschaften, verletzte sich dort aber und konnte daher hier leider nicht teilnehmen.

 

Menü