die Fortgeschrittenen der Freitagsgruppe

Beim Training steht neben dem gemeinsamen Bewegen auch der “technische Feinschliff” im Mittelpunkt. So werden Wurftechniken mit unterschiedlichen “Kumi-kata” (Griffhaltungen) oder aus verschiedenen Bewegungen zunehmend ausgebaut. Auch neue Würfe oder Haltegriffe samt Befreiung stehen auf dem Trainingsplan.

Im Mittwochstraining geht es bei jedem zweiten Training darum, Judo verstärkt als Wettkampfsportart in den Blick zu nehmen. So können z. B. beim “Randori” (Übungskampf) geübte Wurftechniken in der Kampfsituation ausprobiert und schnelles Reagieren geschult werden.

(das Foto der Mittwochsgruppe folgt)

Menü